Anwesenheit der Direktorin in den Ferien

Die Ferien dauern von 4.7. – 6.9.2020

Schulbeginn: 7.9. 2020, 8.00-9.45 (ohne Eltern!)

Die Direktion ist in den Hauptferien zu folgenden Zeiten besetzt:

In der ersten Ferienwoche:

Montag – Mittwoch: 9.00-11.00

In der letzten Ferienwoche:

Montag – Donnerstag: 9.00 – 11.00

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und bleiben Sie gesund!

Information zur aktuellen Situation

Sehr geehrte Eltern!

Die Regierung empfiehlt die Schülerinnen und Schüler schon ab Montag, 16.3.2020 zu Hause zu lassen.

Es finden KEINE Schularbeiten und Tests mehr statt.

Die Lehrer haben Ihrem Kind Übungsmaterial mitgegeben und stellen e-learning-Angebote zur Verfügung. (Office 365 – vorname.nachname@nms-staw.at + Passwort, das in der Schule verwendet wird)

Für Kinder, deren Eltern in Bereichen tätig sind, die das öffentliche Leben in Österreich in dieser Zeit aufrecht erhalten, gibt es Betreuung.

Liebe Grüße

Christl Nagl-Eder

Kunst und Kultur 4. Klassen

Die Schüler/innen der Gruppe Kunst und Kultur gestalteten Miniaturausstellungsräume zu Künstlerinnen und Künstlern. Im Erdgeschoß der Schule werden diese Werke, die mit viel Freude und Liebe zum Detail gestaltet wurden, gezeigt.

EU-Auszeichnung für Coding & Robotics

Seit einigen Jahren bietet die NMS St. Andrä-Wördern die Unverbindliche Übung „Coding & Robotics“ für die SchülerInnen der 1. Klassen an. In den von Hrn. Wolfgang Biebl, BEd MSc gestalteten Unterrichtseinheiten dürfen interessierte Kinder in die Welt des Programmierens und der Roboter eintauchen. Besonders stolz sind wir darauf, dass dieses Angebot heuer im Rahmen der EU-CodeWeek von der Europäischen Kommission ausgezeichnet wurde.

Podcast Projekt: Eine Reise ins Alte Ägypten

Die SchülerInnen der 2a haben im Fach Geschichte zusammen mit Hrn. Wolfgang Biebl, BEd MSc, ein Podcast-Projekt zum Thema „Eine Reise ins Alte Ägypten“ gestaltet. Ziel war es, 9 Hörfolgen für den Podcast zu gestalten, in denen das Alte Ägypten aus verschiedensten Blickwinkeln (von der Geographie, der Religion, der Schrift usw.) betrachtet wird. Nach intensiver Recherche und Aufnahmearbeit konnte das tolle Ergebnis veröffentlicht werden.

Exkursion TUForMath

Am 04.11.2019 besuchte die 2a die Technische Universität Wien um am Schulprogramm „Parallaxenmethode – Wie weit ist es zu den Sternen“ teilzunehmen.

Blicken wir in den Sternenhimmel, so sind wir fasziniert von den unendlichen Weiten des Universums. Wie weit sind die Sterne wohl weg? Jedenfalls sind diese Abstände viel zu groß, um sie mit einem Maßband zu messen! Gemeinsam mit Studenten der TU erarbeiteten die SchülerInnen einen Trick, mit dem es gelingt, diese Entfernungen von der Erde aus zu bestimmen.

TUForMath