Europäischer Computerführerschein an der NMS St. Andrä-Wördern

23 SchülerInnen der Informatik-Mittelschule St. Andrä-Wördern haben allen Grund zur Freude:
Sabrina Thalinger, Anna Hauser, Christine Banagl, Lisa Pircher, Paula Schwendner, Christoph Kainrath, Matthias Wiesbauer, Pascal Huber, Esra Yavuz, Eva Mayr, Dipl.-Päd. Johannes Müller (hinten, v.l.),
Petra Pantelic, Marie Kubicz, Nadine Edlinger, Hannah Joksch, Felix Starker, Johannes Klima,
Florian Einwegerer, Daniel Fida, Lukas Wachtler (vorne, v.l.),

Emely Hager, Livia Blanka, Madeleine Miksche, Lukas Schuster (nicht am Foto)

Im Schuljahr 2018/19 besuchten 23 SchülerInnen der 4. Klassen den ECDL-Unterricht.

Alle Kandidaten haben innerhalb von 3 Schuljahren die erforderlichen 7 Prüfungen positiv abgeschlossen und damit das ECDL Standard Zertifikat erreicht.

Der Europäische Computerführerschein schafft ein grundlegendes standardisiertes Bildungsniveau für alle Computeranwenderinnen und -anwender. Er ist ein erster wichtiger Schritt zu einer zertifizierten EDV-Ausbildung und damit ein Grundstein für bessere Berufschancen. s[n];if

NMS St. Andrä-Wördern ist Expert+Schule!

NMS St.Andrä-Wördern ist Expert+Schule. Damit hat unsere Schule bewiesen, dass digitale Medien in allen Gegenständen sinnvoll eingesetzt werden und die Schülerinnen und Schüler digitale Technologien an ihrem späteren Arbeitsplatz kompetent verwenden können. Das Zertifikat überreichte Bundeslandkoordinatorin Ulrike Höbarth an Dir. Christl Nagl-Eder und IT-Koordinator Wolfgang Biebl.

Gruselbücher der 2A

Der Verkauf des Gruselbuches der 2a mit Gruselgarantie hat bereits begonnen! Ergattern Sie noch eines der heißbegehrten Bücher auf dem Schulfest! Das Buch entstand als Projekt während des Deutschunterrichts! Wir haben alle nicht geglaubt, wieviel Arbeit und Engagement das Verfassen eines Buches erfordert! Bravooooooo 2a!!!!!!

Exkursion zum Flughafen Wien-Schwechat

Am 27.5.2019 unternahmen die Klassen 3a und 3c eine Exkursion zum Flughafen Wien-Schwechat. Die Schüler erhielten einen interessanten Einblick in das Geschehen am Flughafen. Nach einer interessanten Bustour über das Flughafengelände besuchten sie den Erlebnisraum, wo sie in virtuellen Stationen die Arbeit am Flughafen kennenlernen durften.

Radworkshop am 4.6.2019

„Bike Checker“ in NMS St. Andrä/Wördern sind klimafreundlich mobil

St. Andrä, 04.06.2019

Ist ein Fahrrad intakt, wird es gerne verwendet. Im Radworkshop „Bike Checker“ lernten die SchülerInnen der NMS St. Andrä/Wördern gemeinsam mit Karl Kofler und Abdul Fakhouri von Klimabündnis Niederösterreich anhand einiger Handgriffe, die Fahrtüchtigkeit eines Fahrrads wiederherzustellen.

Fokus auf praxisnahes Training

Beim Workshop reflektieren die Jugendlichen das eigene Mobilitätsverhalten, picken Patschen, hängen herausgesprungene Ketten ein und lernen, Sattelhöhe und Bremsen richtig einzustellen. „Das Durchführen kleinerer Wartungsarbeiten stärkt das Selbstvertrauen der Kinder“, so Karl Kofler. „Und durch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Rad wird das Interesse der Kinder am Radfahren belebt“, fügt Abdul Fakhouri hinzu. Auch soziale Kompetenzen wie Teamwork und Eigenständigkeit der SchülerInnen werden trainiert. Der Workshop fördert die Begeisterung für klimafreundliche Mobilität und wird unterstützt von RADLand NÖ.

Das Klimabündnis in St. Andrä/Wördern

Die Gemeinde ist seit 2003 im Klimabündnis-Netzwerk. Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet 23 indigene Völker in Amazonien mit Gemeinden, Betrieben und Bildungseinrichtungen in ganz Europa. In Niederösterreich setzen sich bereits über 200 Klimabündnis-Schulen und –Kindergärten und über 350 Klimabündnis-Gemeinden für Klimaschutz und den Erhalt des Regenwaldes ein.

FOTOS EINFÜGEN

Bildtext: Die beiden Workshopleiter Karl Kofler und Abdul Fakhouri mit SchülerInnen

Fotocredit für beide Fotos: NMS St. Andrä???


Rückfragen: Klimabündnis NÖ, Hannes Höller, Medien- & Öffentlichkeitsarbeit
0664 / 853 94 09, hannes.hoeller@klimabuendnis.at, www.klimabuendnis.at, www.radlhit.at

Lindabrunn-Fußballwoche

Die Schülerliga-Mannschaft der NMS St.Andrä-Wördern trainierte von 1.4. – 5.4.2019 in der Sportschule Lindabrunn. Das Ziel der Woche war es, das Teamgefüge zu stärken und die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu trainieren. Die 15 Burschen und ihre beiden Trainer, Dipl. Päd Christoph Sadler und Mihael Martinovic BEd, waren mit voller Begeisterung bei der Sache. Das Abschlussturnier am letzten Tag gegen die anderen Schulen wurde gewonnen.