Forschen und entdecken – tgm – Be a star

Danach mussten wir das Wissen, welches wir uns in den Experimenten angeeignet haben, praktisch anwenden. Wir mussten uns in Zweiergruppen aufteilen und haben Flüssigkeiten bekommen.  Wir wussten nicht, was in diesen enthalten war.

Durch Tests stellten wir den Inhalt fest. Die Ergebnisse mussten wir auf einen Zettel festhalten.

Zum Abschluss möchte ich sagen, dass mir der Ausflug sehr gefallen hat und dass die Experimente interessant waren.   

Am Freitag, den 30. November, haben wir das tgm in Wien- Jägerstraße besucht. Als erstes haben wir Experimente mit Chemikalien durchgeführt und haben dadurch gelernt, zu sehen ob Fragmente einer gewissen Substanz enthalten sind. Wir konnten z.B. sehen, ob Lithium in einer Flüssigkeit enthalten war. Folgender Versuch wurde von uns durchgeführt: Salzsäure vermischten wir mit einer Lithiumprobe- Flüssigkeit und hielten das Gemisch über einen Bunsenbrenner – die rote Flamme zeigte uns das Lithium enthalten war.

3b im Burgtheater

Am Freitag, den 14. Dezember 2018 nahmen wir mit unseren Lehrerinnen Fr. Kalwitz und Fr. Fitzka an einer Führung durch das Wiener Burgtheater teil. Wir durften spannende Orte erkunden, deren Zugang normalerweise für Zuschauer gesperrt ist. Das Archiv mit all den verschiedenen Bühnenbildern faszinierte uns besonders. Wir erfuhren auch einiges über die Geschichte des Theaters und begaben uns unter die Bühne zu den Garderoben und Technikräumen. Den größten Spaß hatten wir aber im Kostümfundus, wo wir sogar einige Kostüme probieren durften. Bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten, besuchten wir noch den Christkindlmarkt am Rathausplatz, wo wir uns mit Bratkartoffeln und Tee stärkten.

Urgeschichtemuseum Asparn an der Zaya

Auch heuer besuchten die 2. Klassen im Rahmen des Geschichtsunterrichts das Urgeschichte Museum in Asparn/Zaya. Dort erhielten sie einen Überblick über das Leben in der Urgeschichte. Das Speerschießen und das Feuer machen machte den Kindern besonders großen Spaß.

Sozialprojekt der 2b am Annaberg

Von 1. – 5.10.2018 reisten die 2. Klassen der NMS St. Andrä Wördern zum Annaberg. Dort lernten sie einiges über das Leben auf dem Bauernhof und konnten durch verschiedene Aktivitäten und Spiele ihre Klassengemeinschaft stärken. Einen Tag durften die Kinder auch in Mariazell verbringen, wo eine Führung auf der Bürgeralpe im Holzknechtland besucht und in der Lebzelterei Lebkuchenherzen und Wachskerzen hergestellt wurden.

 

4b besucht die Fossilienwelt Stetten

Am 10.10.2018 besuchte die 4b der NMS St. Andrä-Wördern die Fossilienwelt in Stetten. Nach einer spannenden Führung durch die Fossilienwelt und einer Multimedia – Präsentation am Naturdenkmal des weltgrößten fossilen Austernriffs, konnten die Schüler_innen in der Sandbucht auch noch nach Fossilien graben.