Girl`s day in der Zuckerfabrik

Am 24.4.2014 fuhren die Mädchen der 3. Klassen nach Tulln in die Zuckerfabrik Agrana. Der Ausflug dauerte den gesamten Vormittag. Zuerst gingen wir in die Kantine, dort gab es etwas zum Trinken und einen kurzen Film über Lehrlinge in der Fabrik anzusehen. Danach besichtigten wir die gesamte Zuckerfabrik und machten einige Fotos für die Homepage. Markus Holzmann, einer der Mitarbeiter, erzählte uns noch etwas über die Arbeit der Lehrlinge. Zuletzt gingen wir wieder in die Kantine. Dort hatte jedes Mädchen die Möglichkeit, persönliche Fragen über den Betrieb zu stellen.

Geschrieben von:
Selina Schlack & Nadine Dolezal

  • SAMSUNG CAMERA PICTURES
  • SAMSUNG CAMERA PICTURES
  • SAMSUNG CAMERA PICTURES
  • SAMSUNG CAMERA PICTURES
  • SAMSUNG CAMERA PICTURES
  • SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen

Nach langjähriger Pause nahm unsere Schule heuer wieder mit sechs Schülerinnen und Schülern der 2. Klassen bei den Bezirksmeisterschaften der Schulen im Gerätturnen teil. Nach nur dreiwöchigem intensivem Training konnten wir sehr schöne Erfolge verbuchen. Die Mädchen belegten in der Mannschaftswertung den sehr guten vierten Rang und Petra Biergl wurde in der Einzelwertung Siebente von fast vierzig Turnerinnen. Fürs nächste Jahr wollen wir vermehrt trainieren, da diese Wettkampferfahrung eine große Motivation für alle unsere Teilnehmenden war.

  • IMG_0817
  • IMG_0825
  • IMG_0818

Englischprojekttage

Jedes Jahr im Herbst gibt es die beliebten Projekttage mit unserem bewährten Native Speaker Team.

Der reguläre Stundenplan ist zu dieser Zeit aufgehoben und die Schüler arbeiten in Kleingruppen in verschiedenen Workshops, wie zb Film, Sports & Games, Drama, Culture to Culture or Photography. Am Ende der Projektwoche ( 4.Kl ) gibt es eine “ Presentation Party “ wo unsere Schüler die Ergebnisse ihrer Arbeit dem Publikum bestehend aus Mitschülern, Eltern und Lehrern, vorstellen. Die Englisch-workshops helfen nicht nur eventuelle Sprachbarrieren abzubauen, sondern auch bereits Erlerntes zu vertiefen und an echten Engländern auszuprobieren. English only ! Und weil unseren natives der “ British sense of humor “ nicht fremd ist, haben wir immer jede Menge Spaß !!!

 

Klassenfotos 2013/14

Unsere „BIBI“

Die Bibliothek in unserer Schule wird von allen, Lehrern wie auch Schülern, liebevoll BIBI genannt. Und das nicht ohne Grund! Schließlich bietet nur sie unseren Bücherwürmern die einzigartige Chance, in fremde Welten einzutauchen, gefährliche Abenteuer zu bestehen oder einfach nur der Fantasie freien Lauf zu lassen. Auf viele Schüler übt sie eine magische Anziehungskraft aus, was vor allem an der entspannten Atmosphäre, der gemütlichen Lesetreppe und an unserem Lesesofa liegt. Immer wieder sorgen auch die wunderbar gestalteten und themenbezogenen Bilder unserer kreativen Lehrer bei den Schülern, aber auch bei den Gästen für große Wertschätzung. Bekannte Jugendbuchautorinnen und –autoren wie Gudrun Pausewang, Folke Tegetthoff, Karin Ammerer, Michael Schmid, Jutta Treiber oder Robert Klement haben die Vorzüge unserer BIBI bereits kennen- und schätzen gelernt und durch ihre spannenden Lesungen und Buchpräsentationen zur Lesemotivation der Schüler beigetragen.

Ganz unter dem Motto „Lesen ist Abenteuer im Kopf“ wollen wir auch in Zukunft auf gar keinen Fall auf die Vorteile der Bibliothek verzichten. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere abwechslungsreiche Lesestunden in unserer gemütlichen BIBI.

Unsere Bibliothek ist täglich von 07:15 Uhr bis 07:30 Uhr geöffnet und mit 4000 Büchern (Klassenlektüren, Romanen, Fantasie- und Abenteuerbüchern, Grusel- und Krimigeschichten, Bilderbüchern, Zeitschriften, Sachbüchern und Lexika) bestens ausgestattet.

Nachmittagsbetreuung

Kontakt:
0664/ 110 43 05 (Fr. Zeh)
0676/ 8700 280 30 (Fr. Kraßnitzer)

Hier einige Informationen über den Ablauf und das Angebot der Nachmittagsbetreuung:
Die NMS St. Andrä-Wördern bietet eine ganztägige Betreuung (Nachmittagsbetreuung von 12:00 bis 17:30, Freitag bis 16:30) auf freiwilliger Basis. Sie schließt direkt an den Pflichtunterricht an und beginnt mit dem gemeinsamen Mittagessen.

Mittagessen
Das Mittagessen besteht aus Suppe, Hauptspeise, Nachspeise und Getränk und kostet 4€, ist aber nicht verpflichtend. Sollte Ihr Kind verhindert sein, bitten wir Sie Frau Zimmermann zu kontaktieren, damit das Mittagessen abbestellt werden kann. Ansonsten muss es verrechnet werden.

Lernstunde
Nach dem Mittagessen gibt es eine kurze Freizeitphase. Anschließend beginnt um 14:25 die verpflichtende Lernstunde. In dieser Zeit ist immer zusätzlich ein Lehrer anwesend. Hier wird Hausübung gemacht und für Schularbeiten und Tests gelernt.

Freizeitgestaltung
Im Anschluss an die Lernzeit werden verschiedenste Basteleien, gemeinsames Spielen und diverse Sportmöglichkeiten (wie zum Beispiel Fußball, Ballspiele und Volleyball) angeboten.

Kosten & Anmeldung
Die Kosten betragen 25€ für einen Monatsnachmittag, 40€ für 2 Monatsnachmittage, 60€ für drei Monatsnachmittage, 75€ für vier Monatsnachmittage und 90€ für fünf Monatsnachmittage. Es ist eine Anmeldung für mindestens einen Nachmittag erforderlich – bei Bedarf auch 14tägig (12€). Die Anmeldung erfolgt in der ersten Schulwoche und ist für ein Semester verpflichtend.

Info Ganztagsbetreuung