4. Klassen im VAZ St. Pölten (18.9.)

Am 18.9.2018 besuchten die 4. Klassen die AK Berufsinfomesse im VAZ in St. Pölten. In den verschiedenen „Inselwelten“ konnten sich die Mädchen und Burschen über Bildungswege, Berufswelt und Lifestyle informieren. Das Ziel dieser Veranstaltung war es, den Jugendlichen in Form von aktiver Beteiligung Hilfestellung bei Berufs- bzw. Weiterbildungsentscheidungen zu bieten. Mit großer Begeisterung waren die Mädchen und Burschen bei der Sache.

Huskywanderung der 2b

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 verbrachten wir, die 2b mit unseren Lehrerinnen Fr. Kalwitz und Fr. Fitzka einen Vormittag beim Huskyweltmeister und Hundeflüsterer, Manfred Komac und seinen Hunden. Nachdem wir viel Interessantes über Huskys sowie deren Pflege und Haltung erfahren hatten, durften wir eine Auwanderung mit den Huskys unternehmen. Das war zu Beginn ganz schön anstrengend, da die Hunde an das Schlittenziehen gewöhnt sind und somit großes Tempo vorlegten. Aber nach kurzer Zeit konnten wir uns durchsetzen und es wurde eine sehr schöne Wanderung. Leider verging der Vormittag viel zu schnell und wir mussten uns schweren Herzens wieder von den Huskys verabschieden.

Europäischer Computerführerschein an der NNÖMS St. Andrä-Wördern

15 SchülerInnen der Informatik-Mittelschule St. Andrä-Wördern haben allen Grund zur Freude:
Patrick Geisbichler, Lisa Bican, Magdalena Binder, Jasin Idrizi, Roman Hammer, Julia Bican (hinten, v.l.),
Sebastian Pircher, Melvin Rainer, Daniel Trajkoski, Veljko Jonovic, Michael Limanowski,
Phillip Göttersdorfer, Martin Krumpholz (vorne, v.l.),
Nicholas Akpan, Sophie Schumacher (nicht am Foto)

Insgesamt besuchten in den 4. Klassen 15 SchülerInnen den ECDL-Unterricht.
14 Kandidaten haben alle erforderlichen 7 Prüfungen positiv abgeschlossen und damit das ECDL Standard Zertifikat erreicht.
Ein Kandidat erhält für 6 positiv abgeschlossene Prüfungen das Zertifikat für den ECDL Profile, welches durch Absolvierung der fehlenden Prüfung zum ECDL Standard erweitert werden kann.
Das standardisierte und europaweit anerkannte Zertifikat fördert die Vergleichbarkeit von Computer-Kenntnissen und die berufliche Mobilität.

 

Tastaturschreiben

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in Tastaturschreiben einen Zugangscode und können, individuell angepassst an ihr Lerntempo, das 10-Fingersystem sowohl in der Schule, als auch zu Hause üben.

Kreatives Schreiben

Verrückte Briefe

Ping – Pong – Geschichten

Elfchen

Wort – Delphie

Satzmeditation

Stummes Gespräch

Unsinnspoesie…

und noch vieles mehr verfassen wir in der Schreibwerkstatt.
Für Kinder, die schon immer Lust hatten mehr als Nacherzählungen, Inhaltsangaben und Erörterungen zu schreiben. In der Schreibwerkstatt soll die Freude am Schreiben gefördert werden
Einmal in der Woche treffen sich schreibbegeisterte Schüler_innen und versuchen sich im Dichten, Geschichten schreiben und vielem mehr.
Spielerisch werden Grundkompetenzen wie Hören, Sprechen, Lesefertigkeit und Leseverständnis gefördert.
Von der 5. Bis zur 8. Schulstufe können sich alle Schüler_innen angesprochen fühlen und in der Schreibwerkstatt ihrer schriftstellerischen Kreativität freien Lauf lassen.

Andrea Hirsch BEd

 

Leseförderung

Hast du Probleme, Texte zu lesen und zu verstehen?
In der „Leseförderung“ (nur 1. Klasse) üben wir mit Texten, speziellen Übungen und auf spielerische Weise, deine Fertigkeiten zu verbessern. Der Unterricht umfasst 1 Stunde pro Woche.

Schmetterlinge und Falter

Im Rahmen des BU-Unterrichtes beschäftigte sich die 2c intensiv mit dem Thema Schmetterlinge und Falter. Zum Schluss hielt Jessica Neubauer ein interessantes Referat über einen gefundenen Falter und die ganze Klasse gestaltete gemeinsam zwei tolle Plakate.