Tastaturschreiben

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in Tastaturschreiben einen Zugangscode und können, individuell angepassst an ihr Lerntempo, das 10-Fingersystem sowohl in der Schule, als auch zu Hause üben.

Kreatives Schreiben

Verrückte Briefe

Ping – Pong – Geschichten

Elfchen

Wort – Delphie

Satzmeditation

Stummes Gespräch

Unsinnspoesie…

und noch vieles mehr verfassen wir in der Schreibwerkstatt.
Für Kinder, die schon immer Lust hatten mehr als Nacherzählungen, Inhaltsangaben und Erörterungen zu schreiben. In der Schreibwerkstatt soll die Freude am Schreiben gefördert werden
Einmal in der Woche treffen sich schreibbegeisterte Schüler_innen und versuchen sich im Dichten, Geschichten schreiben und vielem mehr.
Spielerisch werden Grundkompetenzen wie Hören, Sprechen, Lesefertigkeit und Leseverständnis gefördert.
Von der 5. Bis zur 8. Schulstufe können sich alle Schüler_innen angesprochen fühlen und in der Schreibwerkstatt ihrer schriftstellerischen Kreativität freien Lauf lassen.

Andrea Hirsch BEd

 

Leseförderung

Hast du Probleme, Texte zu lesen und zu verstehen?
In der „Leseförderung“ (nur 1. Klasse) üben wir mit Texten, speziellen Übungen und auf spielerische Weise, deine Fertigkeiten zu verbessern. Der Unterricht umfasst 1 Stunde pro Woche.

Schmetterlinge und Falter

Im Rahmen des BU-Unterrichtes beschäftigte sich die 2c intensiv mit dem Thema Schmetterlinge und Falter. Zum Schluss hielt Jessica Neubauer ein interessantes Referat über einen gefundenen Falter und die ganze Klasse gestaltete gemeinsam zwei tolle Plakate.

Wohin nach der 4. Klasse?

In den 3. und 4. Klasse ist Berufsorientierung an unserer Schule ein besonderer Schwerpunkt. Berufsorientierung wird in den 3. Klassen unterrichtet, wobei die Berufsorientierungsmappe „Mein Beruf – Meine Zukunft“ verwendet wird und für unsere SchülerInnen eine große Unterstützung ist. In den 4. Klassen wird Berufsorientierung integrativ in allen Unterrichtsgegenständen behandelt.
Berufsorientierung kann allgemein als Vorbereitung der jungen Menschen auf die Arbeits- und Wirtschaftswelt sowie auf die Berufs- und Ausbildungswahl bezeichnet werden.

Continue reading

Auszeichnung „Vitalküche“

Wie schon vor zwei Jahren, so wurde auch heuer das Schulbuffet der NMS St. Andrä-Wördern mit der Auszeichnung „Vitalküche“ prämiert. Die hohe Qualität der Pausen- und Mittagsverpflegung und die Umsetzung entsprechender Kriterien machte diese mehr als gerechtfertigte Würdigung wieder möglich.
Ein großes Dankeschön an Renate Zimmermann und Karin Grill, welche mit ihrem einzigartigen Engagement einen großen Beitrag für die gesunde und abwechslungsreiche Ernährung der Schülerinnen und Schüler leisten.

Projekt: „Fairer Fußball“

Wie wird ein Fußball hergestellt? Wo wird ein Fußball hergestellt? Wer verdient am Fußballsport? Diese und noch mehr Fragen rund um das Thema „Fußball“ wurden im Rahmen eines Workshops am 25.5.2018 in der NMS St. Andrä-Wördern beantwortet. In verschiedenen Stationen konnten sich die Schülerinnen und Schüler über kulturelle, ökonomische und sozialen Strukturen um rund das „runde Leder“ schlau machen. Organisiert wurde dieser Workshop von der Organisation „Südwind“, eine Organisation, welche sich für nachhaltig, globale Entwicklung und für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzt. Finanziert wurde dieser lehrreiche Workshop dankenswerter Weise von der Gemeinde St. Andrä-Wördern.

 

Exkursion der 2. Klassen nach Carnuntum

Am 18.5. erkundeten die 2. Klassen im Rahmen des GSP Unterrichts die Lebensweise der Römer, die lange Zeit in unserem Gebiet gelebt hatten. In Carnuntum konnten die Schüler eine Vorstellung bekommen, wie das Leben tatsächlich war.

Es machte ihnen viel Freude und war sehr lehrreich.