Informatik-Schwerpunkt

Die NNö Informatik-Mittelschule St. Andrä-Wördern bietet (im Rahmen eines eigens erstelltes Informatikkonzepts) ein umfangreiches Angebot, um den Schülerinnen und Schülern den Erwerb von grundlegenden und vertiefenden Kompetenzen im Bereich der neuen Medien zu ermöglichen.

Zu diesem Angebot zählen der verbindliche Informatik-Unterricht in allen Schulstufen und die optionale Möglichkeit des Erwerbs des Europäischen Computerführerscheins. Weiters bietet das im Unterricht teilweise eingesetzte E-Learning vielfältige Möglichkeiten, diese Kompetenzen durch mediale Lehr- und Lernformen zu erweitern. Durch ausgewählte Lernsoftware kann auf alle SchülerInnen differenziert und individuell eingegangen werden.

Dabei erwerben die SchülerInnen Medienkompetenzen, die vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und von der Wirtschaft gefordert werden. Sie eignen sich selbst gesteuertes Lernen an und nutzen kooperative Arbeitsformen.

Die Marktgemeinde St. Andrä-Wördern und die anderen Sprengelgemeinden unterstützen unsere Bemühungen großzügig, wodurch wir über 4 modern ausgestattete Informatik-Säle und eine Reihe mobiler Geräte ua. einer mobile iPad-Klasse mit 18 Stück verfügen.

Der Europäische Computerführerschein

Unser Angebot wurde 2005 mit der Möglichkeit, im Rahmen des Informatikunterrichts den begehrten und international anerkannten Europäischen Computerführerschein (ECDL) zu erwerben, abgerundet, was von Eltern und Schülern begeistert und zahlreich in Anspruch genommen wird.

Bisher wurden unter der Koordination von Dipl.-Päd. Johannes Müller bereits 109 Einzelprüfungen erfolgreich abgelegt. Neben dem Abschlusszeugnis der 4. Klasse auch den ECDL „in der Tasche“ zu haben, ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine besondere Auszeichnung!

Das neue Informatik-Konzept

1. Klasse:

1 Wochenstunde Informatik verbindlich + 1 Wochenstunde Maschineschreiben verbindlich

  • Grundlagen der Informatik
  • Betriebssystem Teil I
  • Textverarbeitung Teil 1
  • Erstes Programmieren (z.B. mit BeeBots, Lightbot, Blockly Games …)
  • Wie erstelle ich ein Referat?
  • Mediengestaltung (z.B. Paint, Microsoft Sway, eBook-Erstellung …)

 

2. Klasse:

1 Wochenstunde Digitale Grundbildung verbindlich + 2 Wochenstunden ECDL

  • Betriebssystem Teil II und Dateimanagement
  • Digitale Geräte nutzen und technische Problemlösung
  • Textverarbeitung Teil 2
  • Programmieren (z.B. OzoBots, Robot Karol)
  • Einführung in die 3D-Modellierung (z.B. Microsoft Paint 3D)
  • Präsentationen
  • Mediengestaltung (z.B. MS Publisher)
  • ECDL: Textverarbeitung & Präsentation (unverbindliche Übung)

 

3. Klasse:

1 Wochenstunde Digitale Grundbildung verbindlich + 2 Wochenstunden ECDL

  • Tabellenkalkulation
  • Vektorgrafiken erstellen (z.B. Inkscape)
  • Internet: Grundlagen, Browser, Suche, E-Mail, Online Security, Online Zusammenarbeit)
  • Programmieren (z.B. Scratch)
  • ECDL: Tabellenkalkulation & Internet (unverbindliche Übung)

 

4. Klasse:

1 Wochenstunde Informatik verbindlich + 1 Wochenstunde ECDL

  • 3D-Konstruktionen (z.B. Sketchup)
  • Fotobearbeitung (z.B. Paint.NET oder GIMP)
  • Programmieren (z.B. Spiele, Lego EV3 Roboter)
  • Online Zusammenarbeit (z.B. Office 365, Teams …)
  • Einführung Datenbanken
  • ECDL: Online Zusammenarbeit & IT-Security & Computer Grundlagen (unverbindliche Übung)

 

Klassenübergreifend:

  • Safer-Internet-Vorträge

Schularbeiten im 1. Semester

  DeutschEnglischMathematik
1a Klasse1. SA 24,1022.11.12.11.
2. SA12.12.15.1.21.1.
1b Klasse1. SA24.10.22.11.12.11.
2. SA12.12.14.1.21.1.
2a Klasse1. SA8.10.19.10.7.11.
2. SA5.12.14.12.15.1.
2b Klasse1. SA9.10.19.10.8.11.
2. SA6.12.14.12.14.1.
3a Klasse1.SA8.11.25.10.16.10.
2.SA17.12.13.12.4.12.
3b Klasse1. SA9.11.25.10.16.10.
2. SA17.12.13.12.4.12.
3c Klasse1.SA9.11.25.10.16.10.
2.SA17.12.13.12.4.12.
4a Klasse1. SA12.10.16.10.23.10.
2. SA14.12.15.1.8.1.
4b Klasse1. SA12.10.17.10.23.10.
2. SA14.12.16.1.8.1.

Klassenfotos 2012/13