Virtual Reality-Projekt in der 1b

Am 21.11.2016 führten Wolfgang Biebl, BEd MSc und Klassenvorstand Martina Kalwitz-Riess mit den SchülerInnen der 1b ein Virtual Reality-Projekt durch. Nach einer kurzen Einführung wurden verschiedene Beispiele zu Augmented Reality (AR – virtuelle Inhalte werden in die reale Umgebung eingblendet) Anwendungen präsentiert. Z.B. kann man in diverse Sachbücher oder Kataloge mit Hilfe von Apps 3D-Modelle und zusätzliche Informationen eingeblenden. Danach bauten die Kinder Google Cardboard VR-Bausätze zusammen, die mit Hilfe der Schüler-Handys zu vollwertigen VR-Brillen wurden. Damit kann man z.B. Expeditionen ins Korallenriff oder zum Mount Everest durchführen und einen 360° Rundblick an den besuchten Orten genießen. Abschließend stellten die SchülerInnen der 1b mit der Cardboard Cam noch 360° Fotos der NMS her.

Die Kinder waren von den neuen technischen Möglichkeiten begeistert.

Endlich hat`s geschneit!

Am 30. November war`s soweit,

es hat endlich bei uns geschneit!

Wir liefen in den Hof hinunter

und tobten umher wild und putzmunter!

Wir schossen Schneebälle auf den Zaun

und trafen dabei auch einen Baum!

 

Selbstbehauptungsworkshop der 2. Klassen 

Am 24.11. fand für die 2. Klassen ein Selbstbehauptungsworkshop statt. Die Schüler und Schülerinnen konnten einiges ausprobieren und besprachen auch ernste Themen, die zum Beispiel zu Mobbing führen können. Alle waren mit Interesse und Spaß dabei.

English Project der 4. Klasse

As every year we had our annual English project. The kids enjoyed the communicative week (4th graders) and days with the native speakers Jon, Kelvin and Josh. They were having fun, playing games, doing activities and learning which was shown at the presentative party on Friday.

Urgeschichtemuseum Asparn/Zaya

Auch heuer besuchten die 2. Klassen im Rahmen des Geschichtsunterrichts das Urgeschichte Museum in Asparn/Zaya. Die Kinder waren begeistert, vor allem das Speerschießen und Feuermachen gefiel ihnen sehr gut. Zum Abschluss durften sie noch Zeit am Spielplatz verbringen.

 

BOSS zu Besuch

Zum Abschluss des Themas Erlebniserzählung und als Belohnung für die guten Schularbeiten, nahm Frau Schuster-Petri ihren gut erzogenen Schäfer Boss mit in die Schule. Sie erklärte den Kindern wichtige und interessante Details über Schäfer und zeigte auch einige Kunststücke vor.

 

Klassenfotos 2017/18

Offenes Bücherregal

Seit September 2017 gibt es auch in der NMS St. Andrä-Wördern ein offenes Bücherregal, speziell bestückt mit Literatur für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren.

Die Besonderheit dieser „Bibliothek“ ist es, dass sich die Kinder ohne einzuschreiben, Ausleihfrist oder sonstigem Aufwand, einfach Bücher nehmen können. Gefällt ein Buch besonders gut, kann es auch behalten werden.

Ziel dieser Aktion ist es, den Jugendlichen einen möglichst unkomplizierten Weg zu Büchern zu ermöglichen, um so die Leselust zu steigern.

Interessierte können sich an Andrea Hirsch, Lehrerin in der NMS St. Andrä-Wördern, wenden (andrea.hirsch@nms-staw.at).

Kennenlerntage der 1. Klassen

In der ersten Schulwoche führten die beiden ersten Klassen der NMS St. Andrä-Wördern mit ihren Klassenvorständen, Fr. Vincze und Fr. Prunkel, Kennenlerntage durch. Das Wetter war perfekt und so wanderten alle am ersten Tag in die Hagenbachklamm und am zweiten Tag in die Hafenschenke. Dort mussten die Schüler_innen verschiedene Aufgaben bewältigen, die das Kennenlernen bzw. die Klassengemeinschaft fördern sollten.

Das Spielen und der Spaß kamen nicht zu kurz und so waren diese beiden Tage ein voller Erfolg!