Bezirksmeisterschaft der Schülerliga in Tulln

Zu einem großen Erfolg wurde der erste Auftritt unserer Kicker seit längerer Zeit bei der Schülerliga-Bezirksmeisterschaften in Tulln. Nach zwei schmerzhaften knappen Auftaktniederlagen fand das Team um Professor Mihael Martinovic in die Spur und konnte die folgenden drei Spiele für sich entscheiden.
Schlussendlich reichte es für den ehrenwerten 7. Platz.

Fieldtrip in den Applestore

Die TeilnehmerInnen des Robotics-Workshop von Hrn. Wolfgang Biebl, BEd MSc besuchten in der letzten Schulwoche den Apple Store in Wien. Dort durften sie nach einer kurzen Einführung kugelförmigen Sphero Roboter mittels iPads steuern und programmieren. Die Herausforderung bestand darin, eine Programmierung zu finden, um den Roboter am schnellsten autonom durch ein Labyrinth fahren zu lassen. Die 11 SchülerInnen meisterten diese Challenge mit Bravour und wurden am Ende mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Huskywanderung der 2b

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 verbrachten wir, die 2b mit unseren Lehrerinnen Fr. Kalwitz und Fr. Fitzka einen Vormittag beim Huskyweltmeister und Hundeflüsterer, Manfred Komac und seinen Hunden. Nachdem wir viel Interessantes über Huskys sowie deren Pflege und Haltung erfahren hatten, durften wir eine Auwanderung mit den Huskys unternehmen. Das war zu Beginn ganz schön anstrengend, da die Hunde an das Schlittenziehen gewöhnt sind und somit großes Tempo vorlegten. Aber nach kurzer Zeit konnten wir uns durchsetzen und es wurde eine sehr schöne Wanderung. Leider verging der Vormittag viel zu schnell und wir mussten uns schweren Herzens wieder von den Huskys verabschieden.

Europäischer Computerführerschein an der NNÖMS St. Andrä-Wördern

15 SchülerInnen der Informatik-Mittelschule St. Andrä-Wördern haben allen Grund zur Freude:
Patrick Geisbichler, Lisa Bican, Magdalena Binder, Jasin Idrizi, Roman Hammer, Julia Bican (hinten, v.l.),
Sebastian Pircher, Melvin Rainer, Daniel Trajkoski, Veljko Jonovic, Michael Limanowski,
Phillip Göttersdorfer, Martin Krumpholz (vorne, v.l.),
Nicholas Akpan, Sophie Schumacher (nicht am Foto)

Insgesamt besuchten in den 4. Klassen 15 SchülerInnen den ECDL-Unterricht.
14 Kandidaten haben alle erforderlichen 7 Prüfungen positiv abgeschlossen und damit das ECDL Standard Zertifikat erreicht.
Ein Kandidat erhält für 6 positiv abgeschlossene Prüfungen das Zertifikat für den ECDL Profile, welches durch Absolvierung der fehlenden Prüfung zum ECDL Standard erweitert werden kann.
Das standardisierte und europaweit anerkannte Zertifikat fördert die Vergleichbarkeit von Computer-Kenntnissen und die berufliche Mobilität.

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit im Nahtstellenbereich mit der VS

Seit Jahren arbeiten die NNM und VS St. Andrä-Wördern intensiv im Nahtstellenbereich zusammen. Ziel ist es den SchülerInnen den Umstieg von der Volksschule in die NMS zu erleichtern.

Dazu haben die SchülerInnen der 4a, 4b und 4c der VS jeweils 3 Monate lang einmal in der Woche die NMS besucht. Dort bekamen sie von IT-Koordinator Wolfgang Biebl, BEd MSc der NMS Kompetenzen im Bereich der digitalen Grundbildung vermittelt. Besonders spannend fanden die SchülerInnen der VS die Arbeit mit den Bee-Bots (Bienen Roboter), wo die Kinder interessante Aufgaben lösen konnten.

Projekt: „Fairer Fußball“

Wie wird ein Fußball hergestellt? Wo wird ein Fußball hergestellt? Wer verdient am Fußballsport? Diese und noch mehr Fragen rund um das Thema „Fußball“ wurden im Rahmen eines Workshops am 25.5.2018 in der NMS St. Andrä-Wördern beantwortet. In verschiedenen Stationen konnten sich die Schülerinnen und Schüler über kulturelle, ökonomische und sozialen Strukturen um rund das „runde Leder“ schlau machen. Organisiert wurde dieser Workshop von der Organisation „Südwind“, eine Organisation, welche sich für nachhaltig, globale Entwicklung und für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzt. Finanziert wurde dieser lehrreiche Workshop dankenswerter Weise von der Gemeinde St. Andrä-Wördern.

 

Besuch der Albertina

Am 25.5.2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4 Klassen, die das Schwerpunktfach Kunst und Kultur besuchen die Albertina in Wien.

Exkursion der 2. Klassen nach Carnuntum

Am 18.5. erkundeten die 2. Klassen im Rahmen des GSP Unterrichts die Lebensweise der Römer, die lange Zeit in unserem Gebiet gelebt hatten. In Carnuntum konnten die Schüler eine Vorstellung bekommen, wie das Leben tatsächlich war.

Es machte ihnen viel Freude und war sehr lehrreich.