Frag Jimmy – Karriere durch Lehre

Im März wurde die Neue Mittelschule St. Andrä-Wördern vom Jimmy Team besucht. Auf der Internetplattform http://www.frag-jimmy.at fanden die SchülerInnen umfassende Informationen zur breiten Palette der Lehrberufe in Niederösterreich. Ebenfalls wurden zukunftsorientierte Berufe und Ausbildungen im Rahmen einer Lehre spielerisch in Dialogform erarbeitet. Die SchülerInnen der 3. Und 4. Klassen waren eifrig bei der Sache und konnten wertvolle Informationen sammeln!

Mädchentechniktag am 4.10.2016 im AMS Tulln

Am Dienstag den 4. Oktober 2016 führen die Mädchen der 3. und 4. Klassen der NMS St. Andrä-Wördern ins AMS nach Tulln um technische Berufe für Mädchen kennen zu lernen. In Teams bauten die jungen Damen Stromkreise mit Lampen, laute Piepser und Ventilatoren. Als großes Projekt fertigte jede ein kleines Karussell aus einer Solarzelle. Allen Schülerinnen hat der Ausflug sehr viel Spaß gemacht und Anregungen für ihre Zukunft gebracht.

Lehre bei Porsche

 

Im Rahmen der Berufsorientierung stellte sich die Firma Porsche bei den Schülerinnen und Schülern der 3. uns 4. Klassen vor. Sie erfuhren dabei Interessantes über diesen großen Betrieb und die Möglichkeiten einer Lehre.

 

Lehre-bei-Porsche

 

Bei Porsche gibt es drei Berufswege, wie lange sie dauern und eventuell Spezialmodus:

KFZ-Techniker/in                  KFZ-Lackierer/in                      Karosseriebautechniker/in

Dauer on Spezialmodus       Dauer                                          Dauer

3,5 Jahre                                 3 Jahre                                        3 Jahre

 

Mit Spezialmodus

4 Jahre

 

KFZ-Techniker/in und KFZ-Lackierer/in lassen sich zusammen in 4 Jahren erlernen.

Bei Porsche kann man die Lehre mit der Matura verbinden.

Man muss sich von Oktober bis März nächsten Jahre anmelden. Dabei gilt die Regel „je früher desto besser“.

Von 600 Interessenten werden pro Jahr nur 180 Lehrlinge in ganz Österreich aufgenommen.

Berufspraktische Tage der 4. Klassen

Auch heuer führte unsere Schule im Rahmen der Berufsorientierung die Berufspraktischen Tage vom 31.1.-1.2. durch. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in verschiedene Berufe “hineinzuschnuppern”, um ihnen einen Einblick in die Arbeitswelt zu geben. Zusätzlich besteht auch noch die Möglichkeit 5 individuelle Tage zu wählen, an denen Betriebe, Schulen,… kennengelernt werden können.

 

4. Klassen im VAZ St. Pölten

Am 21.9.2016 besuchten die 4. Klassen die Ausstellung „Zukunft.Arbeit.Leben“ im VAZ in St. Pölten. In den verschiedenen „Inselwelten“ konnten sich die Mädchen und Burschen über Bildungswege, Berufswelt und Lifestyle informieren. Das Ziel dieser Veranstaltung war es, den Jugendlichen in Form von aktiver Beteiligung Hilfestellung bei Berufs- bzw. Weiterbildungsentscheidungen zu bieten.

Teens go HTL

Die 3. Klassen besuchten am 24.6. die HTL St.Pölten und lernten bei zwei Workshops verschiedene Abteilungen dieser riesigen Schule kennen.

Girls’ Day 2016

Am 29. 4. 2016 besuchten einige Mädchen der 3. Klassen die „Österreichischen Bundesforste“ in Pressbaum.
Uns wurden vier verschiedene Berufe etwas genauer erklärt.
Ein Ökologe erzählte uns von den Unterschieden verschiedener Pflanzen und welche man bei uns öfter sieht oder findet.
Eine Waldpädagogin zeigte uns verschiedene Pflanzen, die man essen kann und wir sahen ausgestopfte Tiere.
Bei einem Förster wurde uns erklärt welche Berufe für die Verarbeitung, bzw. Verwendung des Waldes geeignet wären.
Zum Schluss waren wir bei einer Forstwirtin, welche uns erklärte, dass die Bäume in Altersgruppen eingeteilt werden. Wir konnten sogar erfahren, wie man einen Baum misst und dass nicht alle Bäume gut geeignet sind um etwas daraus herzustellen.
Wir fanden den GIRLS´DAY sehr interessant und es war auch sehr spannend.

SAM_2135 SAM_2137

3a besuchte die HAK Tulln

Am 15.2.2016 besuchten die Schüler/innen der 3a mit ihrem Klassenvorstand DP Brigitte Vincze und in Begleitung von DP Maria Gisy die HAK/HAS Tulln. Mag. Doris Czesany führte die Besuchergruppe durch das Betriebswirtschaftlichenzentrum und das Office. Im Anschluss wurden die Gäste bereits von der HAK-Schülergruppe 3BK1 (international class) im Computersaal S7 erwartet, um gemeinsam mit ihnen knifflige Quizfragen auf Englisch zu beantworten. Es dauerte nicht lange und zwei Siegergruppen, die alle 30 Fragen richtig beantworten konnten, standen fest. Nach so viel Arbeit war eine Stärkung nötig. Aber bevor alle essen konnten, mussten die verschiedenen Pizzen noch belegt und gebacken werden. Umso köstlicher schmeckte es allen nach getaner Arbeit!
Die 3b freut sich schon auf den 7. 3. 2016, wenn sie einen Ausflug zur HAK/HAS Tulln machen wird.

Stärkenworkshop im AMS

Am 12.3. besuchten die 3. Klassen das AMS in Tulln und führten einen Stärkenworkshop durch. Auf verschiedene Arten machten sie sich mit ihren Vorlieben und Stärken vertraut. Die Schüler waren sehr interessiert und konzentriert bei der Sache.