Tolle Ergebnisse der 1a beim Pangea-Mathematik-Wettbewerb

Die 1a unserer Schule beteiligten sich mit ihren LehrerInnen Manuela Berger und Wolfgang Biebl, BEd MSc am 26. Februar 2019 am internationalen Pangea-Mathematikwettbewerb (http://www.pangea-wettbewerb.at). Das Ziel und der besondere Anreiz des Wettbewerbs sind die Motivation der Schülerinnen und Schüler zur Mathematik. Bei Pangea sind die Aufgaben so geschickt gestaltet, dass viele in der Vorrunde für jeden lösbar sind. Das Knobeln und Grübeln wie auch der Spaß an der Logik und der Rechenkunst stehen dabei im Vordergrund. Ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer/innen haben eine Urkunde mit den erreichten Punkten erhalten.

Besonders gratulieren wir:

Julian Findner (landesweite Platzierung: 96) und
Nico Lamich (landesweite Platzierung: 184) und
Adrian Grießlehner (landesweite Platzierung: 236).

Wohnträume(K&K)

Unter der Leitung von Frau Schuster beschäftigten sich die SchülerInnen der 3. Klassen im Schwerpunktfach Kunst und Kultur mit viel Freude, Engagement und Geduld mit dem Thema Wohnträume.

Die 1a erklärt Mathematik

Die 1a Tabletklasse erstellte im Fach Mathematik mit Fr. Manuela Berger & Hrn. Wolfgang Biebl, BEd MSc Videos zum Thema „Gleichungen“. Mit Hilfe der Apps OneNote und Flipgrid erklärten die SchülerInnen sehr originell und professionell, was eine Variable ist, und wie man eine Gleichung löst.

Schmetterlinge und Falter

Im Rahmen des BU-Unterrichtes beschäftigte sich die 2c intensiv mit dem Thema Schmetterlinge und Falter. Zum Schluss hielt Jessica Neubauer ein interessantes Referat über einen gefundenen Falter und die ganze Klasse gestaltete gemeinsam zwei tolle Plakate.

Insektenhotel

Stolz präsentierte Jessica Neubauer ihre selbst gebastelten Insektenhotels bei ihrem ausgezeichneten KEL- Gespräch. Zum Schluss schenkte Jessi das große der Schule! Vielen Dank!